TTSP und KTC in Grünstadt

20.6.2016

Auch am gestrigen Sonntag war beim Kaderturn-Cup der Erfolg der Kölner Turnerin Stella McLean (AK11) hold. Sie konnte 71.3 Punkte erturnen und holte damit die Silbermedaille ins Rheinland.

 

Bemerkenswert war insbesondere ihre Balkenübung, die mit Bestnote 18.750 Punkten bewertet wurde. Damit hatte sich auch für Stella und die sie betreuende Trainerin Pia Tolle die frühe Anreise gelohnt. Herzlichen Glückwunsch!

 

Anbei die Vorträge von Stella:



18.06.2016

Heute früh um 5 Uhr machte sich die AK9er Mannschaft des TZ DSHS Köln auf den Weg Richtung Grünstadt. Dort wird heute der Turntalentschulpokal und morgen der Kaderturncup ausgetragen.

 

Die Mannschaft aus Köln bestand aus Zoé Birken, Jillian Cumbie, Amalia Preuss-Neudorf und Florine Seifner. Wer jetzt annahm, dass die frühe Fahrt den Mädchen zusetzen würde, wurde eines Besseren belehrt. Die Mannschaft begann am Sprung und zeigte durchweg starke Vorträge. Jillian erturnte hier mit 16.925 Punkten die höchste Wertung. Am Barren ging es erfolgreich weiter. Hier zeigte Amalia die bestbewertete Übung mit 16.5 Punkten. Jedoch waren auch die anderen Übungen sehr stark und im Anschluß an die Siegerehrung wurde Trainerin Jasmin auch mitgeteilt, dass Köln als einzige Turntalentschule die Barrennorm erfüllt habe. An dieser Stelle ist also ein ganz großes Lob an die Turnerinnen fällig!

Weiter ging es mit dem Balken. Jede Turnerin kam sturzfrei durch Ihre Übung.  Zoé erhielt als Beste 16.3 Punkte dicht gefolgt von Florine mit 16.25 Punkten. Obwohl am Boden streng gewertet wurde, konnte auch hier das Team gute Wertungen erzielen. Erneut zeigte Zoé mit 16.275 Punkten den besten Vortrag.

Als dann nach dem 2. Durchgang zur Siegerehrung stattfand, war der Jubel groß. Das Team aus Köln kann sich den ersten Platz sichern! Herzlichen Glückwunsch hierzu!

In der Einzelwertung kann sich Zoé mit 65.34 Punkten über den dritten Platz freuen und Amalia sichert sich trotz ihrer erst 8 Jahre mit 64.225 Punkten und dem sechsten Platz ebenfalls eine Top-Ten-Platzierung. Auch für die Einzelleistungen einen ganz herzlichen Glückwunsch aus Köln!

Besten Dank auch an die beiden Trainerinnen Eszter Ezsiaz und Jasmin Vogel für die Betreuung und die gute Vorbereitung der Mädchen!


Europameisterschaft in Bern

Die Team-Qualifikation am 2.6. läuft hervorragend für alle Deutsche Turnerinnen. Sarah Voss kommt an zwei Geräten zum Einsatz und turnt dort auch jeweils Höchstwertungen. Insgesamt zieht die Mannschaft als Fünfte ins Team-Finale ein.

 

Das Finale läuft nicht ganz so glücklich. Dennoch kann das Team als Siebte abschliessen.

 

Anbei die Vorträge von Sarah während der Europameisterschaft:

Direkt am Montag nach dem FinGym-Wochenende kann sich Sarah Voss bei dem letzten DTB-internen Qualifikationswettkampf einen Platz im Deutschen Damenteam sichern. Nach 2 Wochen intensiven Trainings ist die Mannschaft jetzt in Bern und wird morgen am 2. Juni 2016 in das Wettkampfgeschehen eingreifen. Wir wünschen viel Erfolg!

 

Der DTB hat für die Europameisterschaft eigens einen Liveticker eingerichtet, auf dem Interessierte den Wettkampfverlauf verfolgen können.

Quelle: Facebook Seite der TG Mannheim


FinGym 2016

Zu guter letzt können die Turnerinnen des TZ DSHS noch mit 2 Bronzemedaillen nach Köln zurückkommen: Tamara erturnt eine Medaille am Barren und Sarah kann eine weitere am Sprung hinzufügen. Wir gratulieren noch recht herzlich zu dem guten Abschneiden!

 

Ergebnisse


21.05.2016

Die Qualifikationswettkämpfe sind für die vier Teilnehmerinnen sehr erfolgreich verlaufen. Gleich ACHTmal dürfen Sie sich heute bei den Gerätefinals präsentieren!

 

Lisa darf sich in allen Finals zeigen, Sarah qualifizierte sich für drei Finals und Tamara konnte sich nach 2-jähriger Wettkampfabstinenz und Start an nur zwei Geräten den Einzug ins Barrenfinale sichern.

 

Wir wünschen den Finalistinnen auch heute wieder viel Erfolg!

 

Ab 15 Uhr hiesiger Zeit kann das Spektakel wieder über den Livestream verfolgt werden.

 

Die Detailergebnisse von gestern findet man hier.


Das TZ DSHS lebt das Prinzip der Städtepartnerschaft und entsendet nach einem Jahr Pause erneut eine Delegation nach Turku, Finnland zur FinGym 2016.

 

Tamara Mrdenovich, Sarah Sonnenschein, Nele Herrmann und Elisabeth Wagner werden am Freitag, dem 20.5.2016 in der 2. Division 18.00 Uhr Ortszeit starten (also 17.00 Uhr hiesiger Zeit). Der Wettkampf kann erneut im Livestream verfolgt werden. Den Zuschauern viel Spaß dabei, und den Turnerinnen viel Erfolg. 

Am Samstag werden dann ab 16 Uhr Ortszeit die Finals ausgetragen. 


Erster Bundesliga Wettkampf in Hannover

08.05.2016

Der gestrige Wettkampf lief für das Team des TZ DSHS Köln etwas gemischt. Viele Stürze verhinderten bessere Ergebnisse als die letztlich erzielten. Im Gesamtergebnis jedoch konnte das Team mit 196,55 Punkten und dem 4. Platz sehr zufrieden sein.

 

Beste Turnerin des TZ DSHS war Gastturnerin Evgeniia Shelgunova, die in der inoffiziellen Einzelwertung mit 54,6 Punkten den 2. Platz erturnen konnte. Hilfreich für das Mannschaftsergebnis waren vor allem Ihre superstarken Wertungen am Balken mit 14,65 und am Sprung mit 14,35 Zählern.

 

Auch Sarah Voss kann nach Schwächen am Balken dennoch auf ein gutes Ergebnis von 50,95 Punkten verweisen. Dies ermöglicht ihr das Verbleiben im Qualifikationsprozess zur Europameisterschaft in Bern. Drücken wir Ihr also die Daumen!


06.05.2016

Am kommenden Wochenende startet für die Bundesligamannschaft des TZ DSHS die diesjährige Saison. Der erste Wettkampftag wird in Hannover stattfinden. Die Meldeliste ist auf der Seite der Deutschen Turn-Liga eingestellt. Neben den eigenen Turnerinnen hat sich das TZ DSHS noch um Verstärkung durch drei ausländische Turnerinnen bemüht: Evgeniia Shelgunova (Russland), Noemi Makra und Zsofia Kovacs (beide Ungarn).

 

Am kommenden Wochenende werden neben Evgeniia Shelgunova noch Sarah Voss, Jenna Büttner, Sarah Sonnenschein, Aiyu Zhu, Michelle Kunz, Teresa Frank und Elisabeth Wagner zum Einsatz kommen. Über die endgültige Geräteverteilung wird jedoch erst kurz vor Beginn entschieden.

 

Für Sarah Voss geht es darüber hinaus noch um einen Startplatz für die Europameisterschaft in Bern. Es ist insgesamt davon auszugehen, dass erstklassiges Turnen geboten wird, da die Olympiavorbereitungen auf Hochtouren laufen und die meisten Turnerinnen schon gute Ergebnisse zeigen konnten.


Um die Walpurgisnacht...

NRW Liga 2016

01.05.2016

Auch aus Köln-Rodenkirchen gibt es noch eine weitere gute Nachricht: Stella McLean hat die Mannschaft von Troisdorf in der NRW-Liga unterstützt. Die Mannschaft wie auch Stella können jeweils den ersten Platz verbuchen. Als weitere TZ DSHS Turnerin war Felicia Preuss-Neudorf für Fischeln im Einsatz und wurde mit der Mannschaft Zweite. Gratulation!

Spieth-Cup 2016

01.05.2016

Der gestrige Tag ist für die Juniorinnen des TZ DSHS sehr erfolgreich verlaufen. Die drei Mädchen dürfen sich als Mannschaft mit denkbar knappem Vorsprung von 5/100stel über den ersten Platz freuen. Teresa erturnte sich außerdem den ersten Platz in der Einzelwertung. Lisa folgt mit dem vierten und Nele rundet das Ergebnis mit dem fünften Platz ab. Die Magie der Walpurgisnacht zeigte anscheinend Wirkung. Wir gratulieren den Dreien herzlich zu diesem tollen Erfolg!

Auch heute gibt es direkt von der AK9 wieder Gutes zu berichten. Die erste Mannschaft des TZ DSHS kann sich ebenfalls den ersten Platz sichern, in diesem Fall mit gutem Vorsprung. Zoe Birken und Amalia Preuss-Neudorf teilen sich punktgleich den dritten Platz in der Einzelwertung und sind damit bestplatzierte Turnerinnen des TZ DSHS.

Auch in den weiteren AK-Wettkämpfen können die Mädchen des TZ DSHS sich behaupten. Gloria Poluektov erreicht in der Einzelwertung der AK8 einen schönen 7. Platz. In der AK10 turnt sich die Mannschaft ohne Streichwertung auf den 3. Platz. Lilly Kostelnik rutscht mit dem 11. Platz in der Einzelwertung knapp an einer Top-Ten-Platzierung vorbei. Allen Mädchen herzlichen Glückwunsch und eine gute Rückfahrt!

30.04.2016

Das Wochenende der Walpurgisnacht verbringen viele "Hexen" des TZ DSHS statt auf dem Blocksberg in Berkheim. Dort findet der diesjährige Spieth-Cup statt.

 

Während die Juniorinnen Nele Herrmann, Teresa Frank und Elisabeth Wagner bereits gestern nach Berkheim fuhren, hat sich der Nachwuchs der AK8 bis AK10 erst heute auf den Weg gemacht - mit der Bahn, nicht mit dem Besen!

 

Wir wünschen unseren Mädels viel Erfolg! Hex, Hex!


Sportliches Wochenende

Deutsche Jugendmeisterschaften

Medaillenspiegel bei den Finalwettkämpfen

 

Goldmedaillen

- Michelle Kunz (AK12) am Barren

- Aiyu Zhu (AK12) am Balken

 

Silbermedaillien

- Michelle Kunz (AK12) am Sprung

 

Bronzemedaillen

- Teresa Frank (AK14) am Balken

- Aiyu Zhu (AK12) am Boden

- Aiyu Zhu (AK12) am Barren

- Aiyu Zhu (AK12) am Sprung

 

Insgesamt NEUN Medaillen für Turnerinnen des TZ DSHS als Ausbeute der diesjährigen DJM - welch ein phänomenaler Erfolg!

Herzlichen Glückwunsch an alle Turnerinnen und vielen Dank für Euren kontinuierlichen Einsatz!

 

Einen herzlichen Dank den Trainern vor Ort in Heidelberg und Erkrath, ohne die wir die Berichterstattung nicht so zügig und so toll bebildert hinbekommen hätten! Natürlich auch ein großes Dankeschön für die Betreuung und das hervorragende Training, dass diese Ergebnisse überhaupt erst ermöglicht!

 

In der AK12 waren die Erwartungen an die beiden Turnerinnen Aiyu und Michelle sehr hoch, hatten sich beide Mädchen doch bereits in den vergangenen nationalen Wettkämpfen weit vorne platzieren können. Auch heute lief es gut für beide Turnerinnen - bei der Unterstützung aus Erkrath mußte es ja so sein! Michelle erreichte 48.45 Punkte und erhielt für diese hervorragende Leistung die Bronzemedaille. Aiyu konnte ihre Leistung ebenfalls solide abrufen, erzielte 49.325 Punkte und wurde Deutsche Meisterin der AK12! Seit Jahren mal wieder ein richtig guter Einstieg in das erste Kürjahr durch Turnerinnen des TZ DSHS! GRATULATION!

 

Außerdem werden beide Mädchen sich am Sonntag nochmals in den Finalwettkämpfen zeigen dürfen. Michelle startet am Sprung, Barren und Balken während sich Aiyu nochmals an allen Gerätefinalen zeigen darf. Also bleibt es spannend und wir drücken die Daumen, dass auch hier nochmals weitere Medaillen möglich sein werden!

Auch von der DJM erreichen uns die ersten erfreulichen Nachrichten. Der Wettkampf der AK14 ist beendet und Teresa kann sich mit 46,2 Punkten über einen schönen 5. Platz freuen. Lisa platziert sich mit 45.15 Punkten und dem 9. Platz ebenfalls unter die Top 10.

 

 TeresaLisa
Balken11.710.5
Boden11.911.2
Sprung12.8513.175
Barren9.7510.275
Gesamt46.245.15

 

Auch hierzu herzlichen Glückwunsch aus Köln!


FKTW-Cup 2016


Im Wettkampf der AK7 starteten heute 32 Turnerinnen. Die Turnerinnen der TZ DSHS konnten mit Celina (6. Platz) und Sophia (9. Platz) direkt zwei Top-Ten-Plätze erturnen. Da die Wettkampfausschreibung erlaubt, dass Turnerinnen älterer Jahrgänge die Übungen der nächsttieferen Altersklasse zeigen, vermischen sich die Leistungen jüngerer und älterer Turnerinnen. Würde man das Ergebnis um die AK8er Wertungen bereinigen, hätte Celina sogar einen Treppchenplatz erlangt. Auf alle Fälle eine tolle Leistung und Glückwunsch an die drei Teilnehmerinnen.

In der AK8 starteten 16 Turnerinnen. Gloria verpaßte knapp das Treppchen und platzierte sich auf Rang 4. Ein schönes Ergebnis und herzlichen Glückwunsch!

Der Wettkampf der AK9 war ähnlich wie bereits beim POYC der erfolgreichste für das TZ DSHS. Zoé konnte sich erneut den ersten Platz sichern. Ihr folgten Jillian auf Platz 3 und Amalia auf Platz 4. Nur knapp an den Top Ten Platzierungen vorbei konnte sich Angelina über den 12. Platz und Livia über den 14. Platz freuen. Toll gemacht und Eure Wünsche an die AK12 in Heidelberg zeugen einfach von Eurem Teamgeist!

Den Abschluß des Wettkampftages in Erkrath bildete die AK10. Hier konnten weitere Top-Ten Platzierungen für das TZ DSHS erturnt werden. Lilly platzierte sich knapp neben das Treppchen auf den 4. Platz. Ihr folgte Nike mit dem 6. Platz. Auch hierzu herzlichen Glückwunsch für diesen rundherim erfolgreichen Wettkampftag! 


Das Wochenende vom 23. und 24. April stellt für die Turnerinnen des TZ DSHS eine weitere schöne Möglichkeit dar, mit ihrem Können zu überzeugen:

 

Zum einen findet in Heidelberg die Deutsche Jugendmeisterschaft (DJM) statt. Die teilnehmenden Turnerinnen sind:

 

AK12: Michelle Kunz und Aiyu Zhu

AK14: Teresa Frank und Elisabeth Wagner

 

Beim zweiten Wettkampf kann sich der Nachwuchs der AK7 bis AK10 beim FKTW-Cup in Erkrath präsentieren:

 

AK7:   Lea Lingscheidt, Celina März und Sophia Margiotta

AK8:   Gloria Poluektov

AK9:   Zoé Birken, Jillian Cumbie, Angelina Krekel, Amalia Preuss-Neudorf und Livia Riess

AK10: Lilly Kostelnik und Nike Hagemann


POYC 2016

Der diesjährige POYC war im Vergleich zum vergangenen Mal noch eine ganze Klasse hochkarätiger besetzt, so dass Organisatoren wie auch Zuschauer erstklassiges Turnen zu sehen bekamen. 

 

Dabei wurden am Samstag, dem 2. April die Kürwettkämpfe der AK13 und älter in zwei Durchgängen ausgetragen und als Tagesabschluß der Wettkampf der AK12. Beide Wettkämpfe boten die Qualifikationsmöglichkeit zur Deutschen Jugendmeisterschaft Ende April in Heidelberg bzw. für die Turnerinnen der AK16+ zur Deutschen Meisterschaft im Juni in Hamburg. Am Sonntag wiederum wurden die drei Wettkämpfe der AK9 bis AK11 durchgeführt. Auch hier bestanden für die Turnerinnen Qualifikationsmöglichkeiten zum Turntalentschulpokal (AK9 und AK10) und Kaderturncup (AK11).

 

Wie bereits im Jahr zuvor, wurden alle Wettkämpfe als Mannschaftswettkämpfe mit Einzelwertung ausgetragen. Die Zuschauer bekamen trotz des frühen Wettkampfbeginns der AK13+ um 8.15 Uhr von Tagesbeginn an hervorragende Leistungen zu sehen, die sich mit dem zweiten Durchlauf noch steigerten. Am Ende setzten sich die Mannschaft des ZSKA Moskau mit den jüngsten Teilnehmerinnen dieses Wettkampfes durch (alle noch AK12). Diesen drei russischen Mädchen zuzuschauen, war ein echtes Vergnügen. Die Übungen waren gespickt mit Schwierigkeiten und auch wenn es noch an etwas Sicherheit fehlte, konnte sich mit Olga Astafeva eine von ihnen mit 52.50 Punkten den dritten Platz in der Einzelwertung sichern. Ihnen auf den Fersen war die Mannschaft des De Hazenkamp aus den Niederlanden mit der international bekannten Turnerin Mara Titarsolej, die die Einzelwertung mit 55.45 Punkten für sich entscheiden konnte. Den dritten Platz belegte schließlich die Mannschaft des Kunstturmforums Stuttgart mit der hervorragenden AK14erin Kim Ruoff, die sich mit 53.30 Punkten den zweiten Platz in der Einzelwertung eroberte.

 

Die beste Kölner Mannschaft war die des TZ DSHS Köln 1, die den 4. Platz sichern konnte und in der Jenna Büttner, Teresa Frank und Nele Herrmann antraten. Die 2. Mannschaft mit Laurana Schachtschneider, Sarah Sonnenschein und Elisabeth Wagner belegte den 7. Platz.  In der  Einzelwertung war Jenna Büttner mit dem 6. Platz und 50.05 Punkten beste Kölner Turnerin.

In der AK12 und damit den Newcomern im Kürbereich starteten am frühen Nachmittag 27 Turnerinnen und 8 Mannschaften. Wie bereits im vergangenen Jahr noch als AK11erin dominierte Aiyu Zhu vom TZ DSHS Köln mit ihren schon sehr sicheren Übungen und 50.05 Punkten den Wettkampf. Gemeinsam mit Teamkollegin Michelle Kunz (3. In der Einzelwertung mit 47.45 Punkten) und der russischen Gastturnerin Liubov Kozhevnikova darf sie sich dann auch noch über den Mannschaftssieg freuen. Die zweitplatzierte Mannschaft stellte der TSV Jetzendorf, der dann das Team des LZ Mannheims auf dem dritten Platz folgte. In der Einzelwertung durfte sich dann noch Julia Birck vom TSV Jetzendorf mit 47,75 Punkten über den zweiten Platz freuen. Dritte der Mannschaftswertung wurde das Team des LZ Mannheim.


Der Sonntag begann ebenfalls sehr zeitig mit dem Wettkampf der AK9. Im mit 43 Turnerinnen  und 12 Mannschaften stärksten Teilnehmerfeld konnte sich die Mannschaft des TZ DSHS Köln 1 auf den ersten Platz turnen. Ihnen folgten die Teams des LZ Mannheim und des TV Herkenrath. Den Sieg in der Einzelwertung konnte Zoé Birken vom TZ DSHS Köln mit 66,9 Punkten für sich entscheiden. Ihr folgte Ayleen Kenner von der KTG Heidelberg und den dritten Platz belegte Vitalina Snikere vom TV Herkenrath. Weitere Top Platzierungen aus Kölner Reihen konnten außerdem noch die AK8erin Amalia Preuss-Neudorf (5. Platz) und  Jillian Paige Cumbie (11. Platz) erlangen.

In der AK10 starteten 24 Turnerinnen und 7 Mannschaften. In der Mannschaftswertung gewann das Team Turntalentschule Herbolzheim vor dem des TV Herkenrath. Den dritten Treppchenplatz sicherte sich die Mannschaft des TZ DSHS Köln. In der Einzelwertung platzierte sich Anna-Lena König  vom TV Bodersweier vor Bea Fichtner von der TSG Ketsch auf den ersten Platz. Den dritten Platz konnte sich vom TV Herkenrath Leonie Wenning erturnen. Mit Julia Dumrath (4. Platz), Laura Asarpad (6. Platz), Kati Alina Löb (10. Platz) alle vom TV Herkenrath und Catalina Santos-Moran Diaz (8. Platz) vom Fischelner SV wurden noch weitere Top-Ten Platzierungen für das Rheinland erturnt. Beste Kölner Turnerin war Lily Kostelnik mit dem 13. Platz.

Den Abschluß dieses Wettkampftages bildete der Wettkampf der AK11 – also jenen Turnerinnen, die das letzte Jahr Pflichtübungen turnen – wenn auch mittlerweile mit zusätzlichen Elementen, die Bonuspunkte einbringen -  und danach auf die Kürwettkämpfe umsteigen werden. Hier konnte sich mit dem Team des TV Vorst mit Kölner Beteilgung von Stella McLean den ersten Platz erkämpfen. Ihr folgten die Mannschaften des TV Lahr und der Kunstturnregion Karlsruhe. In der Einzelwertung konnte Stella McLean den ersten Platz erturnen, während Mannschaftskollegin Maya Reichwald (TV Vorst) den dritten Platz für sich vereinnahmen konnte. Zweite wurde vom VT Hagsfeld Marielle Billet. 

Neben den vielen guten Platzierungen und Pokalen, die die Kölner Turnerinnen an diesen beiden Wettkampftagen erlangen konnten, sind aber vor allem die Qualifizierungen entscheidend, die die Mädchen für DM und DJM erzielen konnten. Für die Deutschen Juniorenmeisterschaften konnten sich folgende Turnerinnen qualifizieren:

 

AK12
Aiyu Zhu
Michelle Kunz
 
AK 14
Teresa Frank 

Elisabeth Wagner

 

Bei den “Seniorinnen” konnten sich neben der gesetzten Olympiakaderathletin Sarah Voss, nun auch noch Jenna Büttner und Sarah Sonnenschein für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft qualifizieren.


01.04.2016

Anbei die letztgültigen Riegenlisten als Download:


26.03.2016

Kurz vor Ostern können wir jetzt auch noch die Teilnehmerliste der Wettkämpfe am Wochenende des 2./3. Aprils veröffentlichen. 

 

Aufgrund der zeitlichen Begrenzung und hoher Meldezahlen war es unumgänglich einige Siegerehrungen in die Halle 22 zu verlegen, damit in der Wettkampfhalle der Folgewettkampf jeweils schon beginnen kann.

 

Für den Sonntag ist außerdem zur Erwärmung die Halle 23 vorgesehen. Bitte beachten Sie den letzten, detaillierten Zeitplan.

 

ACHTUNG:

Am Samstag beginnt der Wettkampf bereits um 8.15 Uhr!

Am Sonntag geht es dann um 8.30 Uhr los!

 

++++++++

 

20.03.2016

Pünktlich zum Frühlingsbeginn ist jetzt auch der verfeinerte Zeitplan veröffentlicht. Auch dieser kann sich in den kommenden beiden Wochen noch ändern!

 

Bitte beachten, dass die beiden Durchläufe der AK13+ am Samstag den Wettkampftag eröffnen - der erste Durchgang beginnt bereits um 8.15 Uhr. Die AK12 startet am frühen Nachmittag.

 

Im Vorgriff auf die Teilnehmer- und Riegenlisten freuen wir uns schon, mitteilen zu dürfen, dass wir neben großem nationalen Teilnehmerfeld auch wieder Gäste aus Spanien, den Niederlanden und Russland begrüßen dürfen!

 

++++++++

 

15.03.2016

Der Kartenvorverkauf hat begonnen. Wie bereits im letzten Jahr können die Tickets nur über das Internet gekauft werden. Bitte folgen Sie diesem Link.

 

Ansonsten finden Sie auf unserer POYC-Seite immer zeitnah weitere Informationen zum Wettkampf aber auch nützliche Hinweise auf Hotels oder Unternehmungen für Ihr Wochenende in Köln.


Doha Weltcup

26.03.2016

Sarah Voss erturnt im Bodenfinale 12.9 Punkte und belegt im Weltklassefeld des Doha World-Cups den 7. Platz. Eine erfreuliche Platzierung und einen herzlichen Glückwunsch dazu aus Köln!

24.03.2016

Sarah Voss hat in Doha das Bodenfinale erreicht. Hier die Ergebnisse:


EnBW Team Challenge

Am gestrigen Abend fand in Stuttgart der Team Challenge Wettkampf im Rahmen des DTB-Pokals statt. Das deutsche Nationalteam darf sich über einen schönen zweiten Platz freuen. Die Entwicklung zeigt, dass sich das deutsche Team nach vielen harten Trainingseinheiten in den letzten Wochen und trotz schmerzlicher Verletzungssituation auf einem guten Weg für Rio 2016 bzw. dem noch zu absolvierenden Qualifikationswettkampf befindet. 

 

Vom Turnzentrum DSHS durfte Sarah Voss erneut teilnehmen. Sie konnte in einem sehr guten Wettkampf ihr Ergebnis auf knapp über 52 Punkte steigern. Dies führte dazu, dass sie jetzt erneut als Ersatzturnerin für das Test-Event in Rio nominiert wurde (Link).

 

In der kommenden Woche geht es dann für Sarah gemeinsam mit Cheftrainerin Shanna Poljakova nach Doha zum Weltcup. Wir wünschen Ihr viel Erfolg und einen fehlerfreien Wettkampf!


NTC 2016

Am vergangenen Samstag startete die Deutsche Turnelite beim National Team Cup der DTL in Buttenwiesen. Dieses Jahr wurde wieder auf den früheren Austragemodus zurückgegriffen, in dem eine Auswahl Nationalmannschaftsturnerinnen gegen eine Auswahl von DTL Turnerinnen antritt.

 

Als Turnerin der Olympiaauswahl und Teilnehmerin der letzten Weltmeisterschaft in Glasgow startete Sarah Voss in der Nationalmannschaft. Auch wenn noch nicht alles optimal lief, konnte Sarah am Balken und Sprung überzeugen und platzierte sich mit knapp unter 50 Punkten auf den 8. Platz. Wir hoffen, dass sie für den in zwei Wochen in Doha, Quatar stattfindenden Weltcup noch mehr Sicherheit gewinnen kann, und wünschen Ihr viel Erfolg!


Test der Athletischen Normen


Die Turn-Neulinge eröffneten den Test der Athletischen Normen des RTB. In dem aus 25 kleinen Turnerinnen bestehenden Starterfeld konnte das Turnzentrum der Deutschen Sporthochschule gleich den ersten Tagessieg für sich vereinnahmen. Celina März sicherte sich den 1. Platz. Ihr folgten Lea Lingscheidt auf dem 4., Sophia Margiotta auf dem 6., Ayshen Nasiri auf dem 10. und Andrea Pop auf dem 17. Platz. Herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Teilnahme an Eurem ersten Wettkampf!


In der AK8 setzen die beiden Turnerinnen Gloria Poluektov und Amalia Preuss-Neudorf die Erfolgsstory des TZ DSHS fort. Beide können sich einen Treppchenplatz erturnen. Gloria platziert sich auf den 3. und Amalia auf den 1. Platz! Auch hierzu herzlichen Glückwunsch!

 

Die AK9 ist 2016 beim TZ DSHS mit noch fünf Turnerinnen besetzt. Die Mädchen können sich allesamt Top-Ten Platzierungen erturnen.


Letztlich gewinnt Zoé Birken (1.) vor Jillian Cumbie (2.). Livia Rees erreicht den 5. Platz, Angelina Krekel den 6. und Florine Seifner den 10. Platz.

 

Somit kann das TZ DSHS über alle heute getesteten Altersklassen jeweils die Top-Platzierung für sich ausweisen. Stramme Leistung, Mädels! Glückwunsch und weiter so! Das ist ein sehr vielversprechender Saisonbeginn!


Im Märzen...

Am kommenden Wochenende findet wie bereits angekündigt der National Team-Cup der DTL statt. Vom Turnzentrum wird Sarah Voss mit an den Start gehen. Sie wird im Turnteam Deutschland gemeinsam mit Elisabeth Seitz, Pauline Schäfer, Sophie Scheder, Lina Philip, Leah Grießer und Pauline Tratz gegen die maßgeblich aus Youngsters bestehende DTL Auswahl antreten. Den Wettkampfverlauf wird man auf der Seite der DTL verfolgen können. Details zum Wettkampf können Interessierte beim Veranstalter TSV Buttenwiesen nachlesen.

 

Parallel dazu darf auch der Nachwuchs vom Turnzentrum beim Test der Athletischen Normen der AK7-AK9 antreten. Die folgenden Turnerinnen wurden für das TZ DSHS gemeldet:

Nur zwei Wochen später darf sich Sarah Voss dann in Doha, Qatar ihrem ersten Weltcup stellen. Da Sarah die Kosten für diesen Weltcup selber tragen muß, haben wir vom Förderverein entschieden, einen Teil der Kosten zu übernehmen. Die Ergebnisse des harten Training auf den diversen Olympiateam Lehrgängen der letzten Wochen sollen schließlich gezeigt werden können und nicht an den Finanzen scheitern! Wir wünschen Ihr viel Erfolg für ein gutes Abschneiden in dem internationalen Starterfeld. 

Nicht zuletzt werden im März alle notwendigen organisatorischen Schritte getätigt, um den Pre-Olympic-Youth-Cup hier in Köln erneut zu einem gelungenen Ereignis werden zu lassen. Informationen werden auf unserer Seite zum POYC sukzessive eingestellt.


Alaaf!


Unsere Turnerinnen gehen seit Weiberfastnacht Ihrem Karnevalstraining nach. Oben ein kleiner Gruß aller Anwesenden aus der Kölner Halle. 

 

Allerdings sind nicht nur die Turnerinnen fleißig. An den tollen Tagen wurde außerdem die Ausschreibung zum diesjährigen POYC in Köln verteilt, die Sie bei uns "druckfrisch" herunterladen können.

 

Das TZ DSHS freut sich erneut über zahlreiche Teilnahme!


Gemeinsam sind wir stark!


In der vergangenen Woche fanden in Frankfurt sowohl ein Kaderlehrgang der DTB-Juniorinnen statt als auch ein Trainerlehrgang.

An ersterem haben wie bereits im Vorfeld angekündigt Michelle Kunz und Aiyu Zhu teilgenommen.

Beim Trainerlehrgang waren unsere ehemaligen Kader- und Nationalmannschaftsturnerinnen Anja Rheinbay und Pia Tolle vertreten. 


RTB Sportlerehrung

Am vergangenen Samstag wurden folgende Turnerinnen des TZ DSHS im Rahmen der RTB-Sportlerehrung für Ihre Erfolge in 2015 geehrt:

Wir wünschen Stella, Michelle, Aiyu und Sarah auch in der laufenden Saison viel Erfolg!

 


Nachtrag

Anbei der Artikel zum Klassenerhalt in der Kölnischen Rundschau vom 2. Januar 2016:


Happy New Year!


01.01.2016

Statt über Vorsätze zum neuen Jahr 2016 nachzudenken oder selbige direkt in den ersten Tagen zu brechen, werden die Turnerinnen des TZ DSHS direkt AKTIV. Insofern hier schon einmal die Vorschau auf die kurzfristig anstehenden Aktivitäten - vor allem der Kaderturnerinnen:

 

Direkt am kommenden Montag nimmt C-Kader Turnerin Sarah Voss am ersten Lehrgang des Olympiakaders in Frankfurt teil. Sie wird dabei von Cheftrainerin Shanna Poljakova begleitet.

 

Ende Januar kommen auch direkt die ebenfalls in den C-Kader berufenen 11-jährigen Turnerinnen Aiyu Zhu und die in den D/C-Kader berufene Michelle Kunz in den Genuss ihres ersten Juniorkader-Lehrgangs. Hier sei anzumerken, dass nur 3 Turnerinnen der diesjährigen AK12 in den Juniorkader berufen wurden - insofern also ein toller Erfolg für die beiden!

Beiden folgt Anfang Februar dann D/C-Kaderturnerin Stella McLean (AK11) mit ihrem ersten Perspektivkaderlehrgang.

 

An dieser Stelle möchten wir auch nochmals die Gelegenheit ergreifen, den genannten vier Turnerinnen für Ihre Nomininierungen in den Bundeskader zu gratulieren. Alle Mädchen haben in 2015 hervorragende Leistungen gezeigt! Weiter so in 2016!

Wettkampftechnisch wird erst Anfang März die Saison eröffnet. Der National Team Cup findet am 5. März 2016 erneut in Buttenwiesen statt.

 

Es folgt am 2. und 3. April 2016 der RTB-Pokal und der POYC, der - nach unserem Kenntnisstand  entgegen anderweitig angegebener Information - zum zweiten Mal in Köln ausgetragen werden soll. Insofern werden zu dem angegebenen Termin nicht nur die Turnerinnen des TZ DSHS aktiv sein, sondern auch der Förderverein wird wieder tatkräftig unterstützen.